Interesse an einem Studium?

0POWI004

ETN-Code: 0POWI004

Titel der Veranstaltung: Das politische System der EU

Untertitel:

Art der Lehrveranstaltung: Seminar

Kreditpunkte: 3

Semester: WiSe 2019/20

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: HANSEN Hendrik []

Dozent/in: Dieringer Franz Jürgen [1201200028]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für internationale und europäische Politik, Verwaltungswissenschaft

Ziele und Inhalt des Kurses: Kursbeschreibung: Das politische System der Europäische Union (EU) wird häufig als „sui generis“ bezeichnet. Damit soll ausgedrückt werden, dass die EU historisch und strukturell einzigartig ist, sich von anderen Internationalen Institutionen deutlich unterscheidet. Die Lehrveranstaltung widmet sich der Einzigartigkeit der EU, indem ein Blick auf den historischen Prozess der Integration, die europäischen Institutionen und Akteure sowie die politischen Prozesse innerhalb der EU geworfen wird. Im ersten Teil der Lehrveranstaltung wird zunächst die europäische Integration aus einer theoretischen Perspektive betrachtet. Im Fokus des zweiten Teils sehen die Institutionen und Akteure. Der dritte Teil widmet den politischen Prozessen innerhalb der EU, insbesondere den Gesetzgebungserfahren, den Beitrittsverhandlungen und den Austrittsverhandlungen mit Großbritannien. Im vierten Teil der Veranstaltung befassen wir uns mit zentralen Politikfeldern und dem Budget der Union.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Lernziele:

  1. Primäres Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse über die Entwicklung der europäischen Integration, europäische Institutionen und Akteure sowie politischen Entscheidungsprozesse innerhalb Europas.
  2. Ergänzend zu den empirischen Grundkenntnissen sollen theoretische Ansätze vorgestellt werden, die als analytischer Zugang dienen.
  3. Über die Anwendung der theoretischen Ansätze auf die historischen Entwicklungen, Institutionen und politischen Prozesse sollen die Studierenden ein tieferes wissenschaftliches Verständnis entwickeln.

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Literatur zur Vorbereitung: 

  • Moravcsik, A. (1993). Preferences and Power in the European Community: A Liberal Intergovernmentalist Approach. Journal of Common Market Studies, 31: 473-524.
  • Olsen, J. (2002). The many faces of Europeanization, Journal of Common Market Studies 40(5), 921-952.
  • Rosamond, Ben (2005) The uniting of Europe and the foundation of EU studies: Revisiting the neofunctionalism of Ernst B. Haas, Journal of European Public Policy, 12:2, 237-254.
     

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Form und Umfang der zu erbringenden Leistungen:

  1. Aktive Teilnahme am Seminar
  2. Schriftliche Prüfung

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: