Interesse an einem Studium?

MESKD160

ETN-Code: MESKD160

Titel der Veranstaltung: Mitteleuropäische Kunstgeschichte

Untertitel: Bildende Kunst

Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung

Kreditpunkte: 3

Semester: SoSe 2019/20

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: SZABÓ Tibor []

Dozent/in: SZABÓ Tibor [1195400001]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für Mitteleuropäische Geschichte

Ziele und Inhalt des Kurses: Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer verstehen die wichtigsten Grundlagen der bildenden Kunst, und die bildende Kunst als Teil ihrer beruflichen Tätigkeit. Frau Arlene Peukert wird die Vorlesung mit zwei Sonderthemen im Ausmaß von 2 Doppelstunden fachlich ergänzen.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Termin Thema Literatur
16. März (13:45-17:15 Uhr)

Ursprung, Wesen und Funktion von bildender Kunst

Ernst H. GOMBRICH, Die Geschichte der Kunst (europäische Kunst)
17. März (9:30-12:45 Uhr)

religiöse bildende Kunst (Grundlagen, abendländisch)

 
30. März (13:45-17:15 Uhr)

politische bildende Kunst (Grundlagen)

 
31. März (9:30-12:45 Uhr)

Kunst verstehen durch systematisierte Werksanalyse

 
27. April (13:45-17:15 Uhr)

Überblick über Kulturarbeit und Kulturvermittlung (UNESCO)

 

28. April (9:30-12:45 Uhr)

bildende Kunst als soziales Medium, Interaktionsmodelle

 
18. Mai (13:45-17:15 Uhr)

Stadtexkursion (bei Schönwetter), Prüfungsvorbereitung

 
19. Mai (ab 9:30 Uhr)

1. Prüfungstermin, Prüfung schriftlich und mündlich

 
25. Juni

2. Prüfungstermin, Prüfung schriftlich

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Ernst H. GOMBRICH, Die Geschichte der Kunst (europäische Kunst)

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

aktive Mitarbeit, Lektüre des Buches, Klausur (Vorlesungsstoff + Buchinhalt), mündliche Zusatzfragen

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: