Interesse an einem Studium?

POWI070

ETN-Code: POWI070

Titel der Veranstaltung: Vergleichende Außenpolitikanalyse

Untertitel:

Art der Lehrveranstaltung: Seminar

Kreditpunkte: 5

Semester: WiSe 2020/21

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: Bos Ellen Helga []

Dozent/in: KURZE Kristina [1201900039]
GÖLER Daniel [1201500020]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für vergleichende Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa in der EU

Ziele und Inhalt des Kurses: Der Kurs beleuchtet die Außenpolitik ausgewählter Staaten sowie zentrale Konfliktkonfigurationen seit der Jahrtausendwende. Zunächst werden hierzu ausgewählte theoretische Ansätzen zur Analyse außen- und sicherheitspolitischer Fragestellungen vorgestellt. Konkret werden hierbei der der (Neo-) Realismus, der Institutionalismus sowie konstruktivistisch inspirierte Ansätze behandelt. Aufbauend auf diesen analytisch-konzeptionellen Grundlagen werden dann die Außenpolitik Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens sowie der USA, Russlands und Chinas in den Fokus genommen sowie mit dem interanationalen Terrorismus, der Ukraine-Krise und der Lybienkrise konkrete Beispiele internationaler Konflikte behandelt. Diese Fallbeispiele werden von Studierenden in Arbeitsgruppen inhaltlich in Absprache mit den Dozenten vorbereitet und dann gemeinsam im Kurs diskutiert. Ziele: Studierende sind mit zentralen theoretischen Ansätzen und Konzepten zur Erfassung außen- und sicherheitspolitischer Fragestellungen vertraut und können diese sowohl für die Analyse der Außenpolitik ausgewählter Staaten als auch für die Analyse internationaler Konfliktformationen anwenden.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Aufgrund der aktuellen Situation steht noch nicht abschließend fest, in welchem Lehrformat (Präsenz- oder Fernstudium bzw. Blended-Learning) die Veranstaltung stattfinden kann. Daher können sich ggf. noch Änderungen im Ablaufplan ergeben. Auch die Prüfungsleitungen werden entsprechend zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

 

Thema

Literatur

1

 „Logistik“ und Einführung

 

 

Theoretische Grundlagen

 

2

 Weltbilder und Weltordnung

- Krell, Gert/Schlotter, Peter: Weltbilder und Weltordnung in den Internationalen Beziehungen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 41-42/2015, S.22-29. (http://www.bpb.de/apuz/212827/weltbilder-und-weltordnung-in-den-internationalen-beziehungen?p=0)
- Zürn, Michael: Rezension zu: Ernst-Otto Czempiel: Weltpolitik im Umbruch, in: PVS 3/1992, S.
  557-558, auch abrufbar unter: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/112418/1/207885.pdf

3

Realismus und Institutionalismus

Literaturangaben folgen.

4

Konstruktivismus  und Rollentheorie

 Literaturangaben folgen.

 

Fallbeispiele: Außenpolitik ausgewählter Staaten

Die einführende Pflichtlektüre wird von der jeweiligen Arbeitsgruppe ausgewählt und zur Verfügung gestellt.

5

 Deutschland

 

6

 Frankreich und Großbritannien

 

7

USA

 

8

Russland

 

 

9

China

 

 

Fallbeispiele:
Internationale Konflikte

Die einführende Pflichtlektüre wird von der jeweiligen Arbeitsgruppe ausgewählt und zur Verfügung gestellt.

10

Die Bekämpfung des internationalen Terrorismus nach 9/11

 

11

Der Libyenkrieg und die Responsibility to protect

 

12

 Der Ukraine-Krieg: Die Rückkehr der Geopolitik?

 

13

Abschlussdiskussion

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Form und Umfang der zu erbringenden Leistungen:

  1. Aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung
  2. Lesen der Lektüre
  3. Erstellung einer vergleichenden Fallstudie (10 Seiten)
  4. Präsentation der Fallstudie im Seminar
  5. Erstellung eines Discussant-Papiers plus Präsentation der Kritik (2 Seiten)

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: