Interesse an einem Studium?

JURA003

ETN-Code: JURA003

Titel der Veranstaltung: Europäisches Wettbewerbsrecht

Untertitel:

Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung

Kreditpunkte: 3

Semester: SoSe 2020/21

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: Schubel Christian []

Dozent/in: Schubel Christian [1201200036]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht

Ziele und Inhalt des Kurses: Die Vorlesung steht in enger inhaltlicher Verbindung zur jeweils im Wintersemester angebotenen Veranstaltung „Recht des Europäischen Binnenmarktes“. Während es dort insb. um den Schutz der Marktteilnehmer vor staatlich veranlassten Wettbewerbsbeschränkungen geht, werden in dieser Vorlesung wichtige Elemente des Schutzes vor jenen Wettbewerbsbeschränkungen behandelt, die von anderen Privaten ausgehen: das Kartellverbot, das Verbot des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung und die Fusionskontrolle. Zu all diesen Themen erfolgt zunächst eine systematische Einführung, die auch Teilnehmern ohne entsprechende Vorkenntnisse einen Einstieg erlaubt. Darüber hinaus geht es zum einen um die Beschäftigung mit aktuellen Entwicklungen des Europäischen Wettbewerbsrechts und zum anderen um die Auseinandersetzung mit wesentlichen Problemen der wettbewerbsrechtlichen Praxis, welche u.a. unter Rückgriff auf die aktuelle Rechtsprechung von EuG und EuGH erschlossen werden sollen.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

KW

Thema

Literatur

6

§ 1 Kartellverbot (Einführung, Unternehmensbegriff)

Lettl, Kartellrecht, 4. Aufl. 2017

Emmerich/Lange, Kartellrecht, 14. Aufl. 2018

Kling/Thomas, Kartellrecht, 2. Aufl. 2016

Weitere Literaturempfehlungen zu den einzelnen Themen werden in der Vorlesung gegeben.

7

§ 1 (Vereinbarungen, abgestimmtes Verhalten)

8

§ 1 (Beschränkung des Wettbewerbs)

 

9

§ 1 (weitere Tatbestandsmerkmale)

10

§ 2 Kartellverfahren (Freistellungssysteme)

11

§ 2 (Entscheidungsbefunisse)

12

§ 2 (Rechtsfolgen)

 

13

Karwoche

 

14

§ 3 Marktmachtmissbrauch (Einführung, marktbeherrschende Stellung)

 

15

§ 3 (missbräuchliches Ausnutzen)

 

16

§ 3 (spezielle Fallgruppen)

 

17

§ 3 (Rechtsfolgen)

 

18

§ 4 Fusionskontrolle (Anwendungsbereich)

 

19

§ 4 (Prüfungsmaßstab, kollektive Marktbeherrschung)

 

20

§ 4 (Überblick über das Kontrollverfahren)

 
     

 

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Die Vorlesung wird abgeschlossen mit einer mündlichen Abschlussprüfung.

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: