Interesse an einem Studium?

JURA086

ETN-Code: JURA086

Titel der Veranstaltung: Europäisches Vergaberecht

Untertitel:

Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung

Kreditpunkte: 3

Semester: SoSe 2020/21

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: Vincze Attila []

Dozent/in: Vincze Attila [1201200212]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für Europäisches Öffentliches Recht und seine Grundlagen

Ziele und Inhalt des Kurses: Der Kurs bezweckt die Grundlagen und die wichtigsten aktuellen Probleme des Vergaberechts zu besprechen. Der Kurs verbindet die theoretischen und die praktischen Gesichtspunkte des Vergaberechts, und schenkt besondere Aufmerksamkeit dem neuen Richtlinienpaket der EU. Die aktive Mitarbeit wird durch die eigenständige Aufarbeitung einzelner Fälle gefordert und gefördert. Der erste Block ist eine klassische Vorlesung zu den Grundlagen des Vergaberechts, im zweiten Block stellen die Studierenden konkrete Fälle dar, die zusammen diskutiert werden. Literatur: Michael Holoubek, Claudia Fuchs, Kerstin Holzinger: Vergaberecht 2014 Frenz, Handbuch Europarecht, Band 3: Beihilfe- und Vergaberecht, 2007 Gabriel / Krohn / Neun: Handbuch Vergaberecht

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Termin

Thema

Literatur

 

Ziele, Aufgaben und Prinzipien des Vergaberechts

 

 

Die öffentliche Vergabe im Europarecht I. Binnenmarkt und Vergabe

 

 

Die öffentliche Vergabe im Europarecht II. Regelungsgeschichte

 

 

Die Grundstruktur des Vergabeverfahrens

 

 

Der Auftraggeber (Cambridge University, C-380/98)

 

 

Die Anwendbarkeit des Vergaberechts/Schwellenwert

 

 

Der Auftragnehmer (Rs C-176/98. – Holst Italia) In-House Vergabe

 

 

Eignungskriterien: Technische Spezifikationen (Rs C-368/10. – Kommission/Niederlande ’Dutch Coffee’ / C-213/07. – Michaniki)

 

 

Befähigung zur Berufsausübung, Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit, Technische und/oder berufliche Leistungsfähigkeit Beweis von Ausschließungsgründen und Eignungsbedingungen

 

 

Auftragsvergabe, Bewertung Unangemessen niedriger Preis in der EU-Vergabe Analyse der Rechtssache C-532/06. – Lianakis u.a. Lebenszykluskosten und Vergaberecht

 

 

Begründung der Ablehnung von Angeboten Die Frage der Öffentlichkeit aufgrund Richtlinie 2004/18/EG Geschäftsgeheimnisse im Vergabesystem Interessenkonflikte Analyse der Rechtssache C-450/06. – Varec

 

 

Begriff, Erfüllung, Änderung und Kündigung des Vergabevertrags Rechtsmittelrichtlinien in Bezug auf die Vergabe angesichts der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs Analyse der Rechtssache C-454/06. – pressetext Nachrichtenagentur

 

 

Effektivität des Rechtschutzes:  Rs C‑166/14. MedEval – Rs T‑292/15, Vakakis kai Synergates

 

 

 

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Wird im Hinblick auf die Teilnehmerzahl an der ersten Veranstaltung festgelegt.

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: