Interesse an einem Studium?

MML031

ETN-Code: MML031

Titel der Veranstaltung: Entrepreneurship (Gründungsfallstudie)

Untertitel: --

Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung

Kreditpunkte: 3

Semester: SoSe 2020/21

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: HERBERGER Tim Alexander []

Dozent/in: HERBERGER Tim Alexander [1201800033]

Organisationseinheit:

Ziele und Inhalt des Kurses: Die Studierenden werden in die Lage versetzt, grundlegende ökonomische Aspekte und Mechanismen im Kontext einer Unternehmensgründung zu erfassen und zu begreifen. Die Erarbeitung und Anwendung theoretischer betriebswirtschaftlicher Sachverhalte im Rahmen einer praxisbezogenen, aber simulierten, Unternehmensgründung steht hierbei im Mittelpunkt des Kurses. Die Fallstudie ist als individuelle Hausarbeit mit obligatorischen Referat konzipiert und entspricht einem kurzen Businessplan. Das konkrete Thema einer Fallstudie wird seitens des Prüfers vorgegeben und mit inhaltlichen Rahmenbedingungen flankiert. Begleitet wird die Fallstudienbearbeitung von einführenden Vorlesungselementen, die eine unmittelbare inhaltliche Grundlage zur Bearbeitung der jeweiligen Gründungsfallstudie liefern sollen.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Inhalte:
Einführung in die zu bearbeitende Fallstudie
Grundlagen zur Unternehmensgründung
Grundlagen zur Businessplanerstellung
Grundlagen der Finanzplanung und des Finanzmanagements im Kontext der vorgegebenen Fallstudie
Grundlagen des Marketings und Vertriebs im Kontext der vorgegebenen Fallstudie
Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsrechnung im Kontext der vorgegebenen Fallstudie
Grundlagen des Risikomanagements im Kontext der vorgegebenen Fallstudie
Grundlagen der Businessplanpräsentation (Pitching)
Bearbeitung kleinerer Fallstudien sowie Übungen im Rahmen der Unternehmenspräsentation
 
 
 
 
 
 

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

- Pott, O. / Pott, A. (2015): Entrepreneurship: Unternehmensgründung, Businessplan und Finanzierung, Rechtsformen und gewerblicher Rechtsschutz, 2. Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden.

- Fueglistaller, U. / Müller, C. / Müller, S. / Volery, T. (2015): Entrepreneurship: Modelle - Umsetzung - Perspektiven, 4. Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden.

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Das Verfassen einer Seminararbeit in Businessplanform zu einem kursspezifischen Gründungsfallstudienthema (wird im ersten Lehrveranstaltungstermin ausgegeben) dient als alleinige Prüfungsleistung (100%). Als obligatorisch wird angesehen, dass jeder Studierende ein kurzes Referat über seine Gründungsfallstudie in der Gruppe im Rahmen der letzten beiden Seminartermine hält. Der vorgestellte Businessplan muss nicht der fertigen Seminararbeit entsprechen, sondern dient vielmehr als Diskussionsimpulsgeber. Das Referat wird nicht separat bewertet.

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen:

Das prozentuale Bewertungsraster sieht wie folgt aus: 0%-49% = 1; 50%-62% = 2; 63%-75% = 3; 76%-88% = 4; 89%-100% = 5.