Interesse an einem Studium?

WIWI020

ETN-Code: WIWI020

Titel der Veranstaltung: Internationale Arbeitsteilung / Globalisierung I

Untertitel:

Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung

Kreditpunkte: 3

Semester: WiSe 2021/22

Turnus: gemäß Curricula

Semesterwochenstunden: 2

Kursverantwortliche/r: Dötsch Jörg Jasper [1201200041]

Dozent/in: Dötsch Jörg Jasper [1201200041]

Organisationseinheit: Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik

Ziele und Inhalt des Kurses: Die Vorlesung bietet eine kritische Übersicht zum Thema Globalisierung und internationaler Arbeitsteilung. Zunächst wird der historisch gewachsene Rahmen weltwirtschaftlicher Gegenwart umrissen. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt dabei auf der Entwicklung des Welthandels und der Genese einer Weltwirtschaft. Auf der Grundlage eines analytischen Modells zu den Kernmerkmalen des Prozesses, seinen Ursachen und Folgen werden historische Phasen definiert und zwischen der gegenwärtigen Phase der Globalisierung und Perioden von Prä- und Protoglobalisierung unterschieden. In einem nächsten Schritt werden Zugänge zu Internationalisierungsprozessen auf mehreren Ebenen anhand der einschlägigen Indices erarbeitet. Vor diesem Hintergrund wird dann der institutionelle Rahmen dargestellt und Globalisierung als Ordnungsproblem diskutiert. Der zweite Teil der Vorlesung lenkt den Fokus auf internationalen Wettbewerb und Ansätze internationaler Wirtschaftspoltik. Eine wettbewerbstheoretische Synopse bildet die Grundlage, um Probleme grenzüberschreitenden Wettbewerbs zu diskutieren sowie insbesondere der Frage der Wettbewerbsfähigkeit von Staaten und Regionen vor dem Hintergrund globaler Dynamiken nachzugehen.

Thema der einzelnen Lehreinheiten:

Termin Titel Literatur
KW 37 Einführungsveranstaltung: Grundfragen; Ansatz und Struktur der Veranstaltung; Zugänge der Forschung Wird zu den einzelnen Themen jeweils bekanntgegeben.
KW 38 Definitionsproblematik; historische Bedingungen; „Präglobale Epoche“
KW 39 Protoglobalisierung I: Die portugiesische Expansion, Welthandelsmetropolen
KW 40 Proglobalisierung II: Die Rolle Großbritanniens, Dreieckshandel, Industrialisierung
KW 41 Die europäische Dominanz und ihre Folgen
KW 42 Abgrenzung, Charakterisierung und Phasierung des modernen Globalisierungsprozesses 
KW 43 Empirie der Globalisierung
KW 44 Finanzielle Globalisierung
KW 45 Globalisierung als Ordnungsproblem
KW 46 Globaler Wettbewerb
KW 47 Wettbewerbsfähigkeit von Staaten und Regionen
KW 48 Globalisierung und Disparitäten wirtschaftlicher Entwicklung
KW 59 Internationaler Wettbewerbsschutz in der Praxis
KW 50 Abschluss, Repititorium, Feedback, Evaluation

 

Hilfsmaterialien für die Lehrveranstaltung:  Kursbeschreibung im ETN

Empfohlene Literatur (für die Gesamtveranstaltung):

Zur Übersicht in deutscher Sprache empfohlen:

- Gerold AMBROSIUS: Globalisierung. Geschichte der internationalen Wirtschaftsbeziehungen. Wiesbaden: Springer Gabler, 2018.

- Felix BUTSCHEK: Industrialisierung. Ursachen, Verlauf, Konsequenzen. Wien u.a.: Böhlau, 2006.

- Toni PIERENKEMPER: Wirtschaftsgeschichte. Die Entstehung der modernen Volkswirtschaft. Oldenburg: De Gruyter, 2015.

- Joachim WEEBER: Internationale Wirtschaft. Theorie, Empirie und Wirtschaftspolitik in der Globalisierung. München: Oldenbourg, 2011.

 

Sprache der Lehrveranstaltung: Deutsch (ger)

Notenskala: Prüfung (fünfstufig)

Form und Umfang der Leistungskontrolle:

Schriftliche Abschlussklausur

Prüfungsanmeldung: über das elektronische Studienverwaltungssystem

Anmerkungen: